Helmut-Bockelmann-Hilfsinitiative in Scharnebeck
logo
Home
Der Vorstand
Chronik
Satzung, Beitrag
Mitglied werden
Protokoll MGV
Fördermaßnahmen
Kontakt
Impressum
Interessante Links
Gästebuch
Datenschutzerklärung


Besucherzähler

 

 

 

Liebe Besucher,

 

 

 

herzlich willkommen auf unserer Homepage.

 

Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben,

 

hier können Sie sich mit unserer Arbeit und unseren Zielen vertraut machen.

Unsere Hilfsinitiative wurde 1995 gegründet und nach dem langjährigen verstorbenen Bürgermeister Helmut Bockelmann benannt.

 

 

Unsere Hilfsinitiative hat 60 Mitglieder. Stand 01.01.2022

 

Die Hilfsinitiative wird seit 1995 von Herrn Dr. Dieter Heidelmann geführt.

Im Jahre 2002 wurde die Satzung ergänzt um die Förderung der Jugendhilfe in Scharnebeck.

Detaillierte Informationen erhalten Sie, indem Sie einfach auf die entsprechenden Links klicken

 

 

Unser Spendenkonto lautet DE58 2405 0110 0011 0118 55

 

Im Jahre 2021 haben wir € 5.520,63 an Spenden erhalten.

 

Allen Spendern ein herzliches Dankeschön.

 

 

 

Großzügige Spende aus Spanien

 

Die Helmut-Bockelmann-Hilfsinitiative erhielt vor kurzem auf Vermittlung von Jörg Perleberg, dem ehemaligen Gastronomen aus Scharnebeck (Gasthaus Rose und Kiosk am Schiffshebewerk), eine Spende aus dem Verkauf eines Bildes der spanischen Künstlerin Maria Carmen Fernandez Rivera. Jörg Perleberg lebt in den Wintermonaten in EL Palo einem Stadtteil von Malaga und in den Sommermonaten spielt er in Teterow, Waren oder Güstrow und lebt am Malchiner See. Eigentlich will Jörg Perleberg mit seiner Drehorgel nur für schöne Momente bei den Menschen sorgen und  begeistert die Passanten mit seinem Drehorgelspiel.

Bereits im vergangenen Jahr sammelte er dabei Spenden für unsere Hilfsinitiative.

Anfang Januar 2022 lernte er Frau Rivera kennen, die ein Aquarell von ihm malte. Es zeigt Jörg Perleberg mit Strohhut beim Drehorgelspiel. Für das Bild, das auf einer Ausstellung in Torre del Mar zu sehen war, fand sich schon bald ein Käufer. Die Malerin, der Jörg Perleberg von unserer Tätigkeit berichtet hatte, spendete die Hälfte des Erlöses an uns.

Darüber haben wir uns sehr gefreut und möchten uns ganz herzlich bei beiden bedanken.

 

 

Jörg Perleberg links und die Künstlerin Mari Carmen Fernandez Riviera vor dem Gemälde 

 

 

 

 

 

 Fotos: Maria Rosado Souviron (eine gute Bekannte von J. Perleberg)