Helmut-Bockelmann-Hilfsinitiative in Scharnebeck
logo
Home
Der Vorstand
Chronik
Satzung, Beitrag
Mitglied werden
Protokoll MGV
Fördermaßnahmen
Kontakt
Impressum
Interessante Links
Gästebuch
Datenschutzerklärung

 

 

 

 

 

 

 

 

Protokoll der ordentlichen Mitgliederversammlung am 09. Mai.2019 im Rathaus der Gemeinde Scharnebeck, Bardowickerstr. 2, Scharnebeck

 

                                                                                                                                 Scharnebeck, den 29.05.2019

  

1. Eröffnung und Begrüßung

Der 1. Vorsitzende Dr. Heidelmann eröffnet um 19.40 Uhr die Versammlung und begrüßt die anwesenden Mitglieder; Herrn Kann, der ebenfalls Mitglied ist, begrüßt er als Vertreter der Dorfzeitung. Einige Mitglieder haben sich telefonisch abgemeldet und wünschen der Veranstaltung einen guten Verlauf. Frau Cyrkel, die ebenfalls die Presse vertritt, lässt sich entschuldigen, sie hat einen anderen Termin.

Von 63 Mitgliedern sind 17 Personen anwesend.

 

2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und Beschlussfähigkeit

Der 1. Vorsitzende stellt fest, dass die Versammlung ordnungsgemäß mit Einladung vom 23.04.2019 einberufen wurde und beschlussfähig ist.  - Er bedankt sich bei der Familie Bockelmann für die Bewirtung der Mitglieder und für den prächtigen Blumenschmuck.

 

3. Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung vom 12.04.2018

Da nicht davon auszugehen ist, dass alle Anwesenden das Protokoll auf der Homepage der Helmut-Bockelmann-Hilfsinitiative eingesehen haben, verliest Hermann Daerner das Protokoll. Es gibt keine Anmerkungen zum Protokoll, es wird genehmigt: 16 Ja-Stimmen; 1 Enthaltung.

 

4. Bericht des 1. Vorsitzenden

 

Der Verein hat mit heutigem Datum 63 Mitglieder.

 

Der Verein erbrachte 2018 folgende Hilfeleistungen – Gesamtbetrag 3852,40 €

 

Hausaufgabenhilfe an der Grundschule : 1350,00 €

 

Unterstützung der Oberschule Scharnebeck bei der Kriegsgräberpflege in Ysselsteyn mit 750,00 €. Als Dankeschön erhielt die Bockelmann-Hilfsinitiative Schülerberichte und Fotos von dem Pflegeeinsatz. Im Jahre 2018 hat kein Schüleraustausch stattgefunden.

 

 Im Vorgriff auf das Jahr 2019: Der Schüleraustausch mit Bacqueville fand im März und April diesen Jahres (Besuch – Gegenbesuch) statt. Beide Veranstaltungen wurden mit jeweils 300,00 € bezuschusst.

Für Einzelleistungen wurden ca. 1600,00 € ausgegeben: Wo der Staat nicht hilft, unterstützen wir unbürokratisch und schnell. Der Vorstand setzt sich telefonisch in Verbindung und entscheidet kurzfristig.

Bedürftige: Frau Margret Bockelmann hat auch dieses Jahr zu Weihnachten Scharnebecker Familien mit kleinen Gaben und Geldbeträgen beschenkt.

 

Weiterhin unterstützen wir PädIn. – Der 1. Vorsitzende des Sozialverbandes Deutschland Ortsverband Scharnebeck Herr Thorsten Röhr ist Mitglied in unserem Verein geworden. Somit haben wir dorthin eine gute Vernetzung und können mit Unterstützung rechnen.

 

Das in der letzten Mitgliederversammlung angesprochene Gespräch mit der damaligen Kleiderkammer hat stattgefunden. Zwischenzeitlich ist eine Lösung gefunden worden. – H. Müller wird später darüber informieren.

 

Dr. Heidelmann berichtet, dass die Ausgaben der Hilfsinitiative dieses Jahr geringer sind als die Einnahmen. Die Finanzierung des Vereins setzt sich aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden zusammen. Frau A. Blumenbach hat ihre guten Kontakte für die Unterstützung der Bockelmann-Hilfsinitiative eingesetzt: Bei einem Golfturnier in St. Dionys kam eine Spendensumme von 2.325,00 € zusammen. Weiterhin wurden in diesem Zusammenhang von Herrn Peter M. 1.000,00 € und von der ELATIVUM GmbH 1.190,00 € gespendet.   -  Anlässlich der Beerdigung von Frau Sch. wurden 2170,00 € überwiesen. Wie jedes Jahr haben einige Scharnebecker Familien größere Spenden uns zukommen lassen. Die Grundschule hat bei ihrem Spendenlauf einen Betrag von 1.569,53 € für uns „erlaufen“.  Dr. Heidelmann bedankt sich bei allen Spendern für die Unterstützung der Vereinsarbeit.

 

Die Überprüfung durch das Finanzamt Lüneburg, die vom Kassenwart Herrn Wiebach vorbereitet wurde, hat keinerlei Beanstandungen für den vergangenen Zeitraum ergeben. Wir sind weiterhin berechtigt, Spendenbescheinigungen auszustellen.

 

Die nächste Überprüfung wird 2021 durchgeführt.

 

Der 1. Vorsitzende bedankt sich bei den Mitgliedern des Vorstandes und bei Frau Margret Bockelmann für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. – „Wir arbeiten effektiv, indem wir schnell und unbürokratisch entscheiden.“

 

Herr Peter Lipkow hält es für sehr gut, dass die Bockelmann-Hilfsinitiative beim Spendenlauf der Grundschule genannt und bedacht wird. - Der Vorstand wird im Laufe des Jahres mit den zuständigen Personen der Grundschule über die Modalitäten der Zuwendung (Spenden) sprechen.

 

Es gibt keine weiteren Anmerkungen zum oben ausgeführten Bericht.

 

5. Aktueller Bericht von Frau Bockelmann

 

Frau Bockelmann begrüßt alle Mitglieder und Gäste. Sie erwähnt, dass sich einige Mitglieder, die heute verhindert sind, bei ihr entschuldigt haben. Sie dankt allen Spendern und dem Vorstand für die geleistete Arbeit. Das Berichtenswerte wurde schon vom 1. Vorsitzenden vorgetragen. Sie berichtet über eine Familie, die sehr große Sorgen hat. Anschließend verliest sie einen Brief einer alleinstehenden kranken Frau – Mitglied der Bockelmann-Hilfsinitiative -, die seit kurzer Zeit in einem Heim lebt. Sie fühlt sich dort sehr wohl und ist mit ihrer neuen Lebensform sehr zufrieden. Frau B. wird sie besuchen.

 

Zum Schluss verliest Frau Bockelmann einen Text zum Thema „Lebensweisheiten“: Nimm dir Zeit …..

 

Sie bittet darum, dass sich jeder beim Verlassen der Versammlung eine Rose aus dem großen Strauß nimmt.

 

Es gibt keine weiteren Fragen.

 

6. Bericht des Kassenwartes

 

Herr H. Wiebach trägt den Kassenbericht für das Jahr 2018 vor, der dem Protokoll beigefügt ist. Folgende Eckdaten werden verlesen; - die Geldbeträge sind dem Kassenbericht zu entnehmen.

 

Gesamtvermögen am 01.01.2018

 

Beiträge 2018

 

Spenden 2018

 

Zinsen Sparbücher 2018       2,56 €

 

Hilfeleistungen 2018

 

Gebühren der Sparkasse 2018

 

Gesamtvermögen am 01.01.2019

 

Austritte:                                         1             

 

Neueintritte:                                    1

 

Verstorbene Mitglieder                    0

 

Beitragsrückstände:                      30,00 €   (Diese zwei Mitglieder sind im Altersheim)

 

Es gibt keine Fragen zum Bericht des Kassenwartes.

  

Herr Dr. Heidelmann bedankt sich für die Ausführungen. 

 

 

7. Bericht des Rechnungsprüfers

 

Herr E. Zange berichtet, dass er am 4.02.2019 den Kassenbestand, die Buchungen und Belege geprüft hat. Alles ist gut geführt, es gibt keine Beanstandungen.

 

8. Entlastung des Vorstandes

 

Herr E. Zange stellt den Antrag, den Vorstand zu entlasten.

Der Vorstand wird einstimmig bei drei Enthaltungen entlastet.

 

9. Anträge

 

Es sind keine Anträge eingegangen.

 

10. Anfragen

 

Frau Hagemann und Frau Blumenbach sprechen die Öffentlichkeitsarbeit der Helmut-Bockelmann-Hilfsinitiative an. Ausführlich wird diskutiert, wie Bedürftige gefunden bzw. angesprochen werden können. Dr. Heidelmann weist auf unsere Homepage hin. Eine Verlinkung mit der Homepage der Gemeinde und Samtgemeinde ist vorhanden. Ebenso soll Werbung in der Gemeindezeitung gedruckt werden – Briefkopf der Hilfsinitiative. Deutlich wird noch einmal darauf hingewiesen, dass die Bockelmann-Hilfsinitiative nur für Scharnebecker Bürger zuständig ist.

 

Hansi Müller berichtet ausführlich über die Entwicklung und den Werdegang von der ursprünglichen Kleiderkammer zum B-Kleidungs-Treff. „Die Sozialstation mit bester Qualität“ (so H.Müller) ist für alle da. Es erscheinen nicht nur Bedürftige. Die Kunden kommen aus der ganzen Samtgemeinde und aus anderen Orten. Begeistert berichtet er von der Arbeit im B-Kleidungs-Treff.

 

Herr Dr. Heidelmann dankt für den ausführlichen Bericht und wünscht weiterhin viel Erfolg.

 

Dr. Heidelmann schließt um 20.55 Uhr die Versammlung.

 

 

                  gez. H. Daerner

 

…………………………………………………………..

 

                    H. Daerner (Schriftführer)